500, fertig, los!

Zum Reformationsjubiläum finden in Nagold und Umgebung mehr als 60 Veranstaltungen im Jahr 2017 statt. Jetzt wurde die Jubiläumsbroschüre vorgestellt.

Der Ev. Kirchenbezirk Nagold hat sein Programm fürs Reformationsgedenken vorgestellt. In einem eigenen Projektheft wurde gesammelt, was die Kirchen und Institutionen zum Jahr 2016/2017 an Veranstaltungen bieten, die sich dem Thema widmen: 500 Jahre evangelisch. Herausgekommen ist eine beeindruckende Vielfalt von Themen und Formaten.

2017 ist ein besonderes Jahr. Am 31. Oktober 2017 jährt es sich zum 500. Mal, dass ein kleiner Mönch in Erfurt und Wittenberg anfing, die damalige Welt aus den Angeln zu heben. Dabei wollte er nach eigenen Angaben ja nur eines: die Einladung Gottes zu einem gerechten Leben als Geschenk neu ans Licht bringen.
500 Jahre später haben wir in dieser Hinsicht alle eine lange Geschichte. Und fragen auch heute wieder danach: wie kann sich Kirche erneuern? Und was hat die gute Botschaft von Jesus Christus und vom geschenkten neuen Leben aus Glauben und in Freiheit heute zu sagen?

Eine Projektgruppe hat sich getroffen, um verschiedenste Ideen und Projekte zum Reformationsgedenken zu verabreden, zu sichten, neu zu finden, und zusammen zu fassen. Heraus gekommen ist ein absolut sensationelles Heft mit mehr als sechzig Beiträgen!

Die Veranstaltungen haben ein eigenes Gepräge: Ev. Kirche feiert fromm, denn sie steht für Gott, Glaube, Gnade, Ewigkeit, Beten, Gottesdienst. Es gilt neu zu entdecken, was Luther damals meinte, als er neu ins Stammbuch schrieb: allein Christus, nur der Glaube, Gnade pur, die ganze Heilige Schrift.

Die Veranstaltungen sind ökumenisch angelegt, denn Ev. Kirche ist angewiesen auf und total dankbar für die vielen weiteren Partner der unterschiedlichsten Kirchen der Ökumene. Nur gemeinsam können Christen heute Glauben überzeugt ausstrahlen.

Und die Veranstaltungen nehmen allgemeine Themen intensiv auf, denn die Reformation hat die verschiedensten Bereiche von Kirche und Gesellschaft weltweit bewegt und wurde von ihnen auch wiederum geprägt. So finden Sie viele unterschiedlichste Projekte aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Diakonie, Bildung, Politik, Religion. Kooperationspartner sind der Verein für Heimatgeschichte und die Stadt Nagold und viele weitere.

Besondere Höhepunkte sind:

  • Eine Gottesdienstreihe mit Abendmahlsgottesdiensten in der Stadtkirche nach von Martin Luther entwickelter Messform mit viel Musik – am Start ab 1. Advent 27.11.
  • Der Bibelkongress »LebensWort« in der Haiterbacher Region, der ab 29. Januar bis in den April hinein mehr als 30 Seminare und andere Formate zum Bibellesen anbietet.
  • Ein Reformationskonzert der Stadt Nagolld am 11. Februar in der Stadtkirche mit der Philharmonie Baden-Baden, bei dem u.a. die »Reformationssinfonie« von Felix Mendelssohn Bartholdy erklingt.
  • Ein Frauenverwöhnabend am Samstag, 11. März in Hochdorf mit Katharina von Bora höchstpersönlich.
  • Ein ökumenisches Konsens- und Streitgespräch der beiden Dekane am Dienstag, 28. März 2017 zur Person und Bedeutung der Maria.
  • Ein Luthergottesdienst zu Himmelfahrt im Kloster Reuthin in Wildberg.
  • Ein Luthermahl, ein reformatorisch-kulinarischer Abend am Fr 21. Juli im Landgasthoft Hirsch in Überberg.
  • Der Bezirksposaunentag am 8. Oktober 2017 in Nagold zum Thema „Ein feste Burg“.
  • Der Festgottesdienst zum Reformationsfest am 31. Oktober 2017 mit anschließendem Empfang und Kirchenfest mit Mittagessen zu den vier »Soli« der Reformation: allein der Glaube, allein die Gnade, allein Christus, allein die Schrift.

Und auch die Schattenseiten der Reformation werden nicht umgangen, so Verhältnis Martin Luthers zum Judentum und sein Verhalten im Bauernkrieg.

Der Projektgruppe geht es darum, nicht die verglühte Asche der kirchlichen Geschichte auszustreuen, sondern das Feuer der Erneuerungsbewegungen damals weiter zu tragen.

Das Projektheft mit einem Umfang von mehr als 55 Seiten liegt in Kirchen und Gemeindehäusern aus, kann auch im Dekanat bezogen werden.

Dekan Ralf Albrecht, Nagold

 

 

40 Jahre Diakoniestation Altensteig

Im Juli feierte die Evangelische Kirchengemeinde Altensteig in einem Festgottesdienst das 40-jährige Jubiläum ihrer Diakoniestation. Sie wurde 1976 gegründet. Pfarrer Klaus-Peter Lüdke, Vorsitzender der Diakoniestation, die sich über die Altensteiger Ortsteile hinaus auch auf Haiterbach und...

mehr

12.06.16 Landesmissionsfest - großer Dank an alle!!!!

Das Landesmissionsfest ist Geschichte - Eindrücke, Bewegung, Dankbarkeit bleiben - so:

mehr

Landesmissionsfest 11./12. Juni in Nagold

Großveranstaltung mit Formaten für alle Interessen und alles Alter - unbedingt dabei sein!

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Erhard Eppler feiert 90. Geburtstag

    Am Freitag, 9. Dezember, feiert der frühere Bundesminister und Kirchentagspräsident Prof. Dr. Erhard Eppler seinen 90. Geburtstag. In einem Gratulationsschreiben würdigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July den Jubilar.

    mehr

  • Jahresempfang der Landeskirchen

    Am 6. Dezember haben die beiden Landeskirchen in Baden-Württemberg im Stuttgarter Neuen Schloss zu ihrem Jahresempfang eingeladen. Zu Gast waren neben den Landesbischöfen sowie deren katholischen Kollegen unter anderen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landtagspräsidentin Muhterem Aras.

    mehr

  • Vom Nikolaus zum Christkind

    Wer bringt denn nun die Geschenke an Heiligabend? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Wie passt der Nikolaus ins Bild, der bekanntlich am 6. Dezember seinen Auftritt hat? Und was hat Martin Luther damit zu tun? Eine Spurensuche.

    mehr