Unser Kirchenbezirk

 

Der Evangelische Kirchenbezirk Nagold ist einer von 48 Kirchenbezirken der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Zu ihm gehören ca. 31.000 Personen mit Hauptwohnsitz und 1.792 Personen mit Nebenwohnsitz. Er gliedert sich in derzeit 32 Kirchengemeinden mit 25 Pfarrstellen. Ralf Albrecht ist seit 2007 Dekan des Kirchenbezirks Nagold. Thorsten Trautwein ist seit 2013 Schuldekan für die Kirchenbezirke Calw, Nagold und Neuenbürg.

 

Unser Kirchenbezirk liegt den Tälern der oberen Nagold, der Waldach und der Steinach sowie am Rand des Heckengäus, des Oberen Gäus und auf den Höhen rechts und links der Täler von Nagold und Waldach.

 

Ursprünglich war das Dekanatamt in Wildberg. Von dort kam es im Jahr 1821 nach Nagold. Es umfasst in etwa das Gebiet des alten württembergischen Oberamtes Nagold. Die meisten Gemeinden unseres Kirchenbezirks sind vom Pietismus geprägt. Das Verhältnis zwischen den Kirchengemeinden und pietistischen Gemeinschaften ist traditionell gut

 

Am 1.12.2013 war Kirchenwahl in Württemberg und die Landessynode sowie die Kirchengemeinderäte sind neu zusammengesetzt worden. Im Wahlkreis 20 – Nagold, Calw, Neuenbürg – gab es 83.113 Wahlberechtigte, von denen sich 30,5% an der Wahl beteiligt haben. In die Landessynode gewählt wurden: Anja Holland, Martin Wurster und Dekan Ralf Albrecht (Theologe) von der »Lebendigen Gemeinde« sowie Götz Kanzleiter von der »Kirche für morgen«. Die genauen Ergebnisse gibt es hier: www.kirchenwahl.de/ergebnisse/20-nagold-calw-neuenbuerg/

Blick auf Wildberg, neben Nagold, Altensteig und Haiterbach eine der vier Städte im Kirchenbezirk. (Foto: Harald Pross)